Inhalt

Die Mobbing-Telefone

Bei den regionalen Mobbing-Telefonen beraten in der Regel ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen. Die Mehrzahl dieser regionalen Mobbing-Telefone hat sich uns angeschlossen und berät Ratsuchende parallel zu ihrer eigenen Telefonnummer auch unter der Nummer der Konflikthotline Baden-Württemberg e.V.

 

  • Mobbing-Beratungstelefon Region Südbaden Freiburg

    Das Mobbing-Beratungstelefon Region Südbaden ist initiiert und getragen vom kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der evangelischen Landeskirche Baden. Es wird vom Deutschen Gewerkschaftsbund und der  Katholische Arbeitnehmerbewegung unterstützt.
    Telefonisch ist das Mobbing-Beratungstelefon Freiburg Dienstag und Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr unter der Telefonnummer 0761-292 800 99 erreichbar.
    Weitere Informationen finden Sie unter www.mobbing-beratungstelefon.de
    oder hier.

    Schließen
  • Mobbing-Beratungstelefon Region Mannheim

    Hierhin können sich Betroffene, Angehörige, Freunde, KollegInnen, Führungskräfte oder betriebliche Interessenvertreter aus dem Raum Mannheim wenden.
    Das Mobbing-Beratungstelefon Mannheim ist am Dienstag und Donnerstag von 15.00 - 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 0621 -1561717 erreichbar.

    Es wird  ebenfalls eine begleitete Gruppe für Menschen mit Arbeitsplatzkonflikten bzw. Mobbingerfahrung angeboten. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte ebenfalls der Webseite:www.mobbingtelefon-ma.de

    Das Mobbingtelefon Mannheim wird von den Gewerkschaften des DGB und dem Kirchlichen Dienst der Arbeitswelt  getragen.

    Schließen
  • Mobbing-Beratungstelefon Region Stuttgart

    Leiden Sie unter Konflikten am Arbeitsplatz?
    Unsere Beraterinnen und Berater geben Ihnen eine erste telefonische Orientierung und Hilfestellung im Konfliktfall. Die BeraterInnen des Mobbing-Telefons-Stuttgart erreichen Sie montags von 17:00 - 19:00 Uhr unter der Telefonnummer der Konflikthotline Baden-Württemberg e.V., 0180 - 266 224 64. (Ein Anruf aus dem deutschen Festnetzt kostet einmalig 6 Cent. Bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz wird bis zu  42 Cent pro Minute berechnet.) 

    Die Beratung findet an Feiertagen und in den Ferien nicht statt.

    Das Mobbing- Beratungstelefon  Stuttgart wird gemeinsam von der katholischen Betriebsseelsorge, der ev. Betriebsseelsorge und dem DGB SV Stuttgart betrieben.

    Schließen

Weitere Kooperationspartner

In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche Angebote für Menschen mit Arbeitsplatz-
konflikten. Die meisten werden vom DGB und seinen Gewerkschaften, sowie den arbeitsweltbezogenen Diensten der evangelischen und katholischen Kirche unterstützt oder getragen.

Dazu zählen der KDA Baden, der KDA Württemberg, die Betriebsseelsorge der Evangelischen Kirche, die Betriebsseelsorge der Katholischen Kirche, sowie das Netzwerk Arbeitswelt in Göppingen.

Daneben gibt es auch die ehrenamtlich geleitete Betroffeneninitiative "Anti-Mobbing Zollernalb e.V.", die sowohl Beratung als auch eine Selbsthilfegruppe anbietet. 

 

© 2018 Konflikthotline Baden-Württemberg e.V.